Hünfelden – ein liebens- und lebenswerter Ort

Hünfelden liegt in der südwestlichen Ecke Hessens, zwischen den Ballungszentren Köln und Frankfurt/Wiesbaden. Entlang des Naturraums Goldenen Grund, im Taunus, liegen die sieben Ortsteile Ohren, Kirberg, Dauborn mit Gnadenthal, Heringen, Neesbach, Nauheim und Mensfelden die im Zuge der Gebietsreform am 01. Oktober 1971 zu einer Gemeinde vereint wurden.

Hünfelden bietet eine moderne Infrastruktur. Diverse Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Banken, Kindergärten, eine Gesamtschule (Europaschule), Seniorenheime sowie eine Tagespflege stehen zur Verfügung. Zur Freizeitgestaltung gibt es eine Vielzahl von engagierten Vereinen, die mit ihren sportlichen, musikalischen und kulturellen Angeboten das Leben in der Gemeinde bereichern. Sport- und Mehrzweckhallen, Freizeitanlagen wie Bolz- und Kinderspielplätze, Grillplätze, markierte Rad- und Wanderwege, ein Mehrgenerationenplatz und auch zwei Freibäder legen den Grundstein für eine aktive Gemeinde.

HeimspielKULTUR in Hünfelden

Jede der teilnehmenden Kommunen stellt in einem von WeilburgTV produzierten Video einen Auszug ihrer kulturellen Vielfalt dar.
Sehen Sie hier den Film über die Gemeinde Hünfelden.