Limburg – Kulturelle Vielfalt im Schatten des Doms

Die Stadt Limburg lädt nicht nur durch ihre Lage an der Lahn und ihre pittoreske Altstadt mit dem alles überragenden Dom ein. Ebenso überzeugen die vielfältigen kulturellen Angebote und strahlen dabei in die Umgebung aus. Etwas im Schatten des Doms befindet sich Limburger Schloss, heute Sitz des Stadtarchives und der Dommusik. Das Diözesanmuseum, dem Dom quasi vorgelagert, wartet nicht nur mit dem Domschatz, sondern noch mit vielen weiteren Ausstellungsstücken auf, die eng mit der Geschichte des Bistums Limburg verbunden sind.

Neben den zahlreichen historischen Gebäuden, wie dem Römer 2-4-6 als eines der ältesten freistehenden Fachwerkhäuser in Deutschland, gibt es die Möglichkeit, zeitgenössische Kunst in den umliegenden Galerien zu sehen. Mitten in der Altstadt bieten die Kunstsammlungen der Stadt drei bis vier Wechselausstellungen im Jahr an, in denen Künstler der eigenen Sammlung wie Ernst Moritz Engert oder Josef Eberz vorgestellt werden, aber auch regionale Kooperationen sowie aktuelle Künstlerinnen und Künstler ihren Raum für Präsentationen finden.

HeimspielKULTUR in Limburg

Jede der teilnehmenden Kommunen und Städte stellt in einem von WeilburgTV produzierten Video einen Auszug ihrer kulturellen Vielfalt dar.
Sehen Sie sich hier den Beitrag über die Stadt Limburg an.